Willkommen

vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Psychotherapeutischen Praxis in Mülheim an der Ruhr/ Mitte.
Ich möchte Sie hier über meine Arbeitsweise, meine Angebote zu Psychotherapie und Kursen zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit / MBSR und zu einigen Formalitäten informieren.

Bei Fragen oder Interesse freue ich mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen.
Infolge eines hohen Bedarfs an ambulanter Psychotherapie beträgt die Wartezeit für einen Therapieplatz derzeit ca. ein Jahr.

Guten Tag, ich bin Marion Randhawa

Ich bin Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie für Erwachsene. Zusätzlich bin ich qualifiziert im Bereich Psychoonkologie. Derzeit befinde ich mich in der Weiterbildung zur MBSR-Lehrerin (Mindfulness Based Stress Reduction nach Jon Kabat Zinn) am Achtsamkeitsinstitut Ruhr. Außerdem habe ich über 20 Jahre als Hebamme gearbeitet.

> Vita

Arbeitsweise

Das ist meine Therapeutische Grundhaltung:
Ich möchte meinen Klienten wertschätzend, empathisch und mit Transparenz begegnen und ihre Autonomie und Grenzen respektieren.

Es ist mir besonders wichtig, eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung aufzubauen und über den gesamten Therapieprozess hinweg aufrecht zu erhalten. Bestenfalls entsteht so eine Arbeitsatmosphäre, in der sich der Klient angenommen, verstanden und unterstützt fühlen kann. Klient und Therapeutin bilden ein Team, welches eng zusammenarbeitet.

Der Klient bringt sich mit seinen Erfahrungen und Inhalten ein, ist Experte dafür, Entscheidungen zu treffen und Veränderungen in seinem Leben zu initiieren. Ich begleite und unterstütze den Klienten im Therapieprozess, zeige, wie man Probleme analysieren und funktional angehen kann, um konstruktive Prozesse beim Klienten anzuregen und zu steuern. Grundlage meiner Arbeit ist die kognitive Verhaltenstherapie. Weitere Schwerpunkte sind die Klärungsorientierte Psychotherapie, Psychoonkologie und Methoden der Achtsamkeit.

Mein Blickwinkel ist ressourcenorientiert, d.h. neben den psychischen Problemen und möglichen psychosozialen Belastungen des Klienten den Fokus auch auf alle Bereiche und Stärken zu haben, die „heil“ sind. Ein Mensch ist ja nicht nur krank oder „psychisch gestört“, er hat ebenfalls viele Stärken und Fähigkeiten, die hilfreich in der Überwindung von Schwierigkeiten sind. Es ist mir ein zentrales Anliegen, diese Quellen kennenzulernen und im Rahmen der Therapie zu nutzen.

Voraussetzung für die gemeinsame Arbeit ist eine vertrauensvolle Beziehung, damit der Klient sich hinsichtlich seiner psychischen Probleme, unangenehmer Themen und belastenden Erfahrungen öffnen kann. So kann er auch den belastenden Emotionen, wie z.B. Scham, Trauer, Wut oder Versagensängsten Raum geben. Dies ist im Rahmen einer Therapie immer wieder ein wichtiger Schritt, um gemeinsam erarbeiten zu können, wo realistische Veränderungsmöglichkeiten beim Klienten selbst bestehen, wie diese umgesetzt bzw. realisiert werden können.

Im weiteren Therapieverlauf wird es wichtig sein, die Veränderungsschritte im Alltag zu integrieren und mit Hilfe von Achtsamkeit, Selbstfürsorge, Selbstreflektion und Reflektion im Rahmen der Therapiesitzung zu stabilisieren. Das Rückfallen in alte Muster ist in der Regel der Normalfall, diese sollen therapeutisch als Lernerfahrung für eine weitere Stabilisierung sowohl der Lernerfahrung, als auch von Zuversicht und Selbstvertrauen genutzt werden. Letztendlich soll der Klient zum eigenen Experten für die Lösung der Probleme werden, Schwierigkeiten selbst überwinden können. Wenn das gelingt, kann die Psychotherapie als erfolgreich angesehen werden.

(Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beide Geschlechter)

Arbeitsweise

Das ist meine Therapeutische Grundhaltung:
Ich möchte meinen Klienten wertschätzend, empathisch und mit Transparenz begegnen und ihre Autonomie und Grenzen respektieren.

Es ist mir besonders wichtig, eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung aufzubauen und über den gesamten Therapieprozess hinweg aufrecht zu erhalten.

Behandlungsangebot

Kosten

Psychotherapie

Gesetzlich Krankenversicherte

Die Kosten für eine ambulante Psychotherapie werden komplett von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Privat Krankenversicherte/ Beihilfe

Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Psychotherapie bei Ihrer Versicherung, in welchem Umfang die Kosten übernommen werden. Genaue Leistungen sind von Ihrem Behandlungsvertrag abhängig. In der Regel werden die Kosten für eine ambulante Psychotherapie von den privaten Krankenversicherungen komplett getragen. Falls Sie beihilfeberechtigt sind, übernimmt die Beihilfe nach Überprüfung der Indikation die Kosten. Im Falle einer privaten Zusatzversicherung, übernimmt diese in der Regel den nicht von der Beihilfe versicherten Anteil der Kosten.

Selbstzahler

Falls Sie Ihre Therapie selbst zahlen möchten, wird am Anfang der Behandlung neben der Therapieplanung der notwendige Umfang/ Stundenanzahl besprochen. Die für Sie entstehenden Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

MBSR-Kurs

Kursgebühr: 320 € * / verbindliche Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühr erfolgt über den VKJ: www.vkj.de
Im Preis enthalten sind:
• Ein persönliches Vor- und Nachgespräch
• 8 Abende a 2,5 Stunden
• Ein Tag der Achtsamkeit von 10 bis 16 Uhr (nach Kursabend 6)
• Ein Kurshandbuch und Übungsanleitungen (Meditation, Bodyscan)

*Reduzierter Preis für Studierende, Auszubildende und Arbeitssuchende möglich

Kosten

Psychotherapie

Die Kosten für eine ambulante Psychotherapie werden komplett von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Psychotherapie bei Ihrer Versicherung, in welchem Umfang die Kosten übernommen werden. Genaue Leistungen sind von Ihrem Behandlungsvertrag abhängig. In der Regel werden die Kosten für eine ambulante Psychotherapie von den privaten Krankenversicherungen komplett getragen. Falls Sie beihilfeberechtigt sind, übernimmt die Beihilfe nach Überprüfung der Indikation die Kosten. Im Falle einer privaten Zusatzversicherung, übernimmt diese in der Regel den nicht von der Beihilfe versicherten Anteil der Kosten.

Falls Sie Ihre Therapie selbst zahlen möchten, wird am Anfang der Behandlung neben der Therapieplanung der notwendige Umfang/ Stundenanzahl besprochen. Die für Sie entstehenden Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Kursgebühr: 320 € *
Im Preis enthalten sind:
• Ein persönliches Vor- und Nachgespräch
• 8 Abende a 2,5 Stunden
• Ein Tag der Achtsamkeit von 10 bis 16 Uhr (nach Kursabend 6)
• Ein Kurshandbuch und Übungsanleitungen (Meditation, Bodyscan) auf einem USB-Stick zum Anfang des Kurses

*Reduzierter Preis für Studierende, Auszubildende und Arbeitssuchende möglich

Kontakt

Psychotherapeutischen Praxis für Verhaltenstherapie

Dipl.-Psych. Marion Randhawa
Friedrichstraße 44
45468 Mülheim an der Ruhr

Tel: 0208 – 20 79 67 69
Fax: 0208 – 20 79 67 68

Email: kontakt@randhawa-praxis.de

Telefonsprechzeiten

Dienstag: 8:30 – 9:35 Uhr
Donnerstag: 9:00 – 9:35 Uhr

Bei Fragen zu einer Psychotherapie bitte ich Sie, ausschließlich die Sprechzeiten zu nutzen. Ich bitte um Verständnis, dass ich aufgrund der psychotherapeutischen Tätigkeit zu anderen Zeiten Ihren Anruf nicht entgegennehmen kann.

Bei Fragen zu einem MBSR-Kurs nutzen Sie bitte das Formular.